Kleiderbudget – wieviel soll investiert werden?

Print Friendly, PDF & Email

Nach einer Farb- & Stilberatung werde ich oft gefragt, wieviel Budget pro Saison für Kleider und Schuhe eingesetzt werden soll. Meine Antwort: «Warum wollen Sie nach einer Beratung direkt shoppen gehen?»

Das Stirnrunzeln meiner Kundinnen und deren Gehirn sind sofort in Alarmbereitschaft, wenn sie meine Antwort hören. Ruhe im Raum. Meine Kundin antwortet, dass sie nun neue Kleider kaufen muss, da ich ihr heute in der Praxis so viel aufzeigen konnte, was sie verbessern kann. «Stimmt, shoppen Sie bei Ihren vorhandenen Kleidern im eigenen Schrank», sage ich mit einem Lächeln.

Ein Kleiderschrank voll nichts anzuziehen?
Ständig wechselnde Kollektionen, immer neue Trends, schnelle Mode für wenig Geld und der permanente Ausverkauf: Die Modeindustrie verführt uns, pausenlos neue Kleidung zu kaufen – auch wenn wir das Meiste davon gar nicht brauchen. Das Ergebnis ist ein Schrank voller Klamotten und Einzelteile, von welchen wir laut einer Umfrage von Greenpeace gerade mal rund ein Drittel regelmässig tragen. Ganze 40 Prozent hingegen, tragen wir selten oder gar nie. Wenn Sie wüssten was Ihnen steht, bräuchten Sie nicht so viel zu kaufen, um auszuprobieren!

Ich frage Sie nun hier und jetzt. Wieviel Geld haben Sie im letzten Jahr ca. ausgegeben? Zu viel oder zu viel? 😉

Bildquelle: Salome Wyss

Warum nicht im eigenen Kleiderschrank shoppen gehen?
Meine Kunden verstehen plötzlich, dass sie ihren Schrank aussortieren sollten. Jedoch ist dies nur lehrreich, wenn man anhand der Lieblingsstücke versteht, was einem an einem Kleidungsstück gut gefällt und warum man sich darin wohlfühlt. Umso wichtiger ist es zu verstehen, warum man Schrankleichen nicht trägt.
Woran liegt es, dass Sie gewisse Trends oder Schrankhüter nicht anziehen?
• Farbe?
• Stil?
• Material?
• Musterung?
Ich rate meinen Kunden nach einer individuellen Beratung das Folgende:
• Bestehende Garderobe überprüfen
• Kombinieren innerhalb der persönlichen Stilmischung
• Farben auf die persönliche Stilmischung abstimmen
• Neueinkäufe prüfen auf Stil, Farbe, perfekte Passform und Qualität

Machen Sie es wie Aschenputtel!
Die guten ins Töpfchen (Schrank) die schlechten ins Kröpfchen (entsorgen, weitergeben oder auch spenden). Mit der Einstellung, dass andere weniger haben, kann man oft besser etwas weggeben.

Wer dies versteht und die gleichen Fehler nicht wiederholt, kann sehr einfach das Schrankvolumen um die Hälfte reduzieren und mit den restlichen Teilen eine Capsule Wardrobe zusammenstellen. Es bringt nichts, Kleider zu entsorgen und diese dann gleich wieder anzuschaffen.

Capsule Wardrobe – maximale Vielfalt
Capsule Wardrobe ist kein Trend, sondern eine minimalistische Garderobe mit maximalen Kombinationsmöglichkeiten. Für jedes Budget und jeden, der ohne die tägliche Qual der (Kleider-)Wahl mit wenigen, ausgesuchten Kleidungsstücken immer typgerecht angezogen sein will. Wer klug kombiniert und sich Gedanken macht, spart viel Geld

Beispiel in Basisfarben gehalten. Diese können selbstverständlich mit Akzentfarben aufgemischt werden.

Beim Betrachten dieses Beispiels fällt auf, dass diese Vorschläge fürs Business (gewisse Branchen) wie auch Privat funktionieren. Je nach Teil und Accessoires kann man ein Outfit up- oder downgraden. Accessoires sollen dem aktuellen Trend entsprechen. Die Basisteile sollen zeitlos sein, jedoch Ihrem individuellen Stilmix entsprechen.

Capsule Wardrobe ist nichts anderes als die Überlegung, welche Stücke Sie mit in die Ferien mitnehmen sollten, damit alles optimal untereinander kombinierbar ist. Dies unter der Berücksichtigung von Wetter, Programm, Lokalität und Koffergewicht etc. Lustigerweise schaffen es beim Kofferpacken die meisten spielend, ohne dies zu merken. 😉

Fürs Büro – Lernen Sie als Frau von den Männern
Bei Männern fällt es viel weniger auf, wenn Sie mehr oder weniger die gleiche Kleidung tragen. Herren kombinieren innerhalb von Basisfarben und machen viel weniger Ausflüge in Buntfarben. Passen Sie sich innerhalb Ihres «Teamdresscodes» etwas an und kleiden Sie sich so, wie die nächste Stufe im Organigramm. Bleiben Sie authentisch, den dies ist das Spiegelbild Ihrer Kompetenz.

Falls Sie im Büro einen Dresscode haben, der seit einiger Zeit am Bröckeln ist, sind Sie gut beraten, auch die Wirkung der Farben zu kennen. Wer vorgeschrieben «klassisch» unterwegs sein muss, ist im Vorteil zu verstehen, was dies genau bedeutet. Doch nicht jeder muss auch so angezogen sein. Nach Funktion oder Branche ist dies ganz verschieden.

Von Blau und Grau zu Wow – ob in Basis- oder in Buntfarben
Diese Grundfarben sind in der Intensität und Unterton sehr wichtig zu kennen. Auch die Farbwirkung zu wissen, ist Ihr persönlicher Vorteil. Für Sie und auch um zu entschlüsseln, was das Gegenüber nonverbal kommuniziert.
Falls Sie komplett eine neue Businessgarderobe anschaffen müssen, holen Sie somit die meisten Kombinationsmöglichkeiten heraus.
Stellen Sie Kombinationen zusammen und erhalten bis 27 Anzugskombinationen
• drei Blazer/Gehröcke
• ein Etuikleid
• drei Hosen oder Jupes, je nachdem, was sie lieber tragen
• Ergänzen mit sechs Shirts/Blusen
• zwei Cardigans, Twinsets oder dünne Pullover

Zurück zur Budgetfrage, wieviel in Kleidung saisonal investiert werden soll. Überlegen Sie sich einmal pro Saison genau, was es braucht, um die Garderobe gezielt zusammenzustellen. Ergänzen mit Trends, die Ihnen farblich und stilmässig perfekt passen, erfordert wenig Aufwand und Geld. Jedoch ist die Wirkung frappant.

Wenn Sie wüssten, was Ihnen perfekt steht, müssten Sie nicht so viel kaufen, um auszuprobieren.
Wenn mich jedoch nach dem Preis meiner Farb- & Stilberatung fragt, dann sind dies ca. drei Markenjeans. Ich bin mir sicher, dass der Wert eines Kleidersackes, den Sie entsorgen, das Doppelte gekostet hat. Würden Sie X Franken einfach so aus dem Fenster werfen, wenn Ihnen dies bewusst wäre? Besser erlernen Sie, was Ihnen persönlich im Gesicht und am Körper schmeicheln und kaufen bewusst ein. Alles andere ist zeitaufwendig und sehr teuer.
Wenn Sie mehr über das Thema Dress for success – Ihr persönlicher Dresscode als Spiegelbild Ihrer Kompetenz erfahren wollen, und wie Sie dies individuell umsetzen, dann besuchen Sie das Seminar der Miss Moneypenny Academy am 21./22.6.2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.