Brainstorming – von der Idee zum Event-Erlebnis

Print Friendly, PDF & Email

Bei der Ideenfindung kann man mit der richtigen Methode bessere Ergebnisse erzielen, Probleme früh erkennen, Routinen durchbrechen und neue Wege beschreiten. Seit das «Brainstorming» die Kreativbranche erobert hat, sind Kreativitätstechniken zur Ideenfindung eine feste Grösse im Planungsprozess. Sie helfen dabei, in kürzerer Zeit mehr brauchbare Ideen zu entwickeln.

Mit dem Auftrag zur Planung eines Events beginnt eine ganze Reihe von Prozessen. Wenn das Ziel definiert ist, geht’s mit der kreativen Arbeit los. Diese fängt meist mit dem Sammeln von vielen Ideen an. Ohne gute Vorbereitung läuft das kreative Ideensammeln jedoch oft ins Leere. Damit nützliche Ideen entwickelt werden, müssen erst die Problemzonen analysiert und anschliessend die möglichen Ideen von Anfang bis zum Ende durchdacht werden.

Königsdisziplin der Kreativität
Die beste Art, Ideen zu sammeln und zu entwickeln ist das Brainstorming. Die Methode wurde 1930 vom New Yorker Autor und Werber Alex F. Osborne (1888 – 1966) entwickelt. Er nannte diese Technik «Think up» – «Denk dir was aus!». Als erfahrener Werber fand er dafür einen griffigeren Ausdruck: das Brainstorming war geboren. Es ist die Königsdisziplin der Kreativität. Doch was tun, wenn für einen geplanten Event die Ideen nicht so richtig fliessen wollen? Kein Grund zum Verzweifeln, lass einfach andere die Ideen dafür ausbrüten!

Innovative Denkwerkstatt
brainbow ist das erste Schweizer Ideennetzwerk, das Kulturschaffende mit Branchenleuten verbindet.
Zahlreiche Kreative haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam zündende Ideen für Unternehmen zu entwickeln. Wenn dir also die ultimative Idee für deinen Event fehlt, dann könnte brainbow etwas für dich sein. brainbow stellt ein Team zusammen, das mit unterschiedlichen Kreativitätstechniken Ideen für dich sammelt, die du dann weiter ausbauen kannst. Das Netzwerk umfasst rund 40 spannende Persönlichkeiten aus den unterschiedlichsten Branchen. Darunter denken sich auch bekannte Namen wie die Musikerinnen Jäel und Heidi Happy, die Autoren Katja Alves und Bänz Friedli frische Ideen für dein Projekt aus.

Einfach mal andere für sich denken lassen
Möchtest du die kreative Denkwerkstatt gerne persönlich kennenlernen und wissen, wie brainbow funktioniert? Dann hast du am 24. Mai 2022 die Gelegenheit, für einen symbolischen Beitrag von CHF 100 das Angebot des Kreativ-Netzwerks beim «speed braining» kennenzulernen. Hast du dir einen Platz gesichert, kannst du brainbow deine konkrete Frage übermitteln und die Teilnehmenden entwickeln in 6 Mini-Workshops möglichst viele Ideen und Antworten auf deine Fragestellung. Nach rund 30 Minuten erhältst du schliesslich einen bunten Strauss an Ideen aus den unterschiedlichsten Blickrichtungen und damit viele neue Ansätze für dein nächstes Projekt. Du kannst persönlich bei den Workshops anwesend sein, musst aber nicht. Das Resultat wird dir anschliessend auch per Mail übermittelt.

Weitere Informationen über brainbow findest du unter: www.brainbow.ch

Auf viele zündende Ideen für unsere nächsten Events!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.